Druckansicht der Internetadresse:

Stabsabteilung Campus Management

Seite drucken

Vorgehen: ​Vorbereitungszeit und Projektverlauf

Dem Campus-Management-Projekt ging an der Universität Bayreuth eine längere Vorlaufphase voraus. In 2008 kam zum ersten Mal der Wunsch nach der Einführung einer Campus-Management-Software auf. In 2012 nahm die Idee konkrete Züge an und es folgte eine europaweite Projektausschreibung. Mit dem Ende der Ausschreibung startete Ende 2013 die Analysephase und Bestandsaufnahme. In 2014 konstituierte sich das interne Projektteam und der Umsetzungsplan wurde konkretetisiert. Ab Februar 2015 begann mit dem Ende aller vorbereitenden Projektaufgaben die Einführungsphase. Seit April 2016 arbeiten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle Studierenden mit CAMPUSonline. Die Einführung erfolgte gleichzeitig mit allen Programmmodulen und Funktionalitäten (Big-Bang-Ansatz). Es konnten darüber hinaus alle Altdaten zum großen Teil automatisiert übernommen werden.

Die Standardsoftware CAMPUSonline wurde ab 2015 in zwei sich überlagernden Prozessen parametriert. Zunächst wurde mit einem Pilotsystem die Funktionsweise für den gesamten Student-Life-Cycle mit ausgewählten Studiengängen getestet. Der Fokus dieser Parametrierung lag in der durchgängigen und übergreifenden Prozessunterstützung. Durch Feedback der Testteilnehmer aus den Fachabteilungen, den Fakultäten und der Studierendenschaft wurde das Pilotsystem sukzessive verbessert. Zeitgleich wurde mit Schlüsselbenutzern aus allen relevanten Bereichen die Module des Standardsystems funktionsorientiert konfiguriert.

Im Projektverlauf stieg die Zahl des Projektpersonals ab August 2012 schrittweise von 2 auf 5 in 2014, während die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Fachabteilungen und Fakultäten erst ab 2015 flächendeckend eingebunden wurden.


Verantwortlich für die Redaktion: Dr. Raimund Matros

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt